Skip to content Skip to footer
Angebote für Jugendliche

Konfirmandenunterricht

Und vorweg gibt es anderthalb Jahre Konfirmandenunterricht…

Es gibt in Sachen Religion keine richtig – falsch-Antworten. Hier kommt es darauf an, eigene Antworten zu finden über Gott und die Welt.

beim kreativen Gestalten, auf Ausflügen finden die Jugendlichen immer mehr heraus zu Fragen, die sonst kaum auf der Tagesordnung stehen. Wo und wie ist Gott überhaupt, wenn es Ihn gibt? Wer bin ich für Gott? Kann man Gott spüren? Was ist mir wichtig für mein Leben? Was ist Verantwortung? Wie fühlt sich Gemeinschaft an? Und noch viele mehr…

also Jugendliche, die nach ihrer eigenen Konfirmation gerne für die neuen da sein möchten. Gemeinsam mit unserer Pastorin gestalten sie den Konfi-Unterricht.

Hier finden Sie die Ordnung für den Konfi-Unterricht und das Anmeldeformular.

nach den Sommerferien. Vorher gibt es einen Info-Abend. Alle Kinder, die schon getauft sind, werden von uns dafür Anfang Juni angeschrieben. Es können aber auch alle anderen kommen! Es ist immer etwas ganz besonderes, wenn wir mit den Konfis Taufe feiern können…

Die Konfirmation wird bei uns am 4. Sonntag nach Ostern gefeiert.

Teamertreffs

Gemeinde eine immer größere Zahl von Teamern heran. Jugendliche, die nach ihrer eigenen Konfirmation Lust haben, den neuen Jahrgang zu begleiten. Sie planen mit der Pastorin gemeinsam den Unterricht, sind immer mal wieder bei den Wochenstunden dabei und auf jeden Fall bei besonderen Events.

schon ältere Teamer, die gerade etwas in den Hintergrund treten und herausfinden, welches ihre Rolle sein kann, ohne den jüngeren im Weg zu stehen. Sie haben einen Raum im Gemeindehaus in richtig viel Eigenarbeit zu ihrem Teamerraum umgestaltet – er ist nicht mehr wiederzuerkennen, so einladend und gemütlich sieht er aus. Auf weitere Ideen – vielleicht auch zusammen mit anderen Teamern der Region Bruchhausen-Vilsen – darf man gespannt sein.

Pastorin Melanie Simon
e-mail: melanie.simon@evlka.de
Tel.: 04253 362

Jugendhaus

ein eigenes Jugendhaus zu haben. Trägerschaft hat die Kirchengemeinde, die Kosten teilen sich die politische und die Kirchengemeinde.

Link zur Seite

hat Johannes Rohlfs, er wird unterstützt von Michael Wegener und einem Team von jungen Erwachsenen. Gemeinsames Spielen, drinnen oder draußen auf dem Gelände der Grundschule, gemeinsam Kochen und Essen – im Jugendhaus können Kinder und Jugendliche sich wohlfühlen. Der Draht zur Kirchengemeinde ist kurz und gut – nicht zufällig liegt das Jugendhaus direkt neben dem Gemeindehaus.